Montag, 23. Januar 2017

Ein Rentier...

... hat es auf meine erste Weihnachtskarte in 2017 geschafft. Das Rentier ist - genau wie das Vogelpärchen - von Gerda Steiner Designs.

Der Kartenrohling kommt euch sicher bekannt vor, weil ich ihn auch hier schon verwendet habe. Ich hatte ihn letztens gleich zwei Mal geschnitten, wenn die Cameo schon mal an ist und das tolle Papier hier schon liegt ;) Ich muss sagen, dass ich mich mit der Kartendeko von diesen Formkarten echt ein wenig schwer tue, wenn ich das Motiv nicht als Kreis ausstanze. Das wäre ja viel leichter, aber dann würde ich das schöne Reprint Designpapier zum Großteil überkleben und das wollte ich nicht. Also musste eine andere Gestaltung her!

So habe ich den Merry Christmas Schriftzug von Die-namics einfach mal ins Design Papier gestanzt und mit weißen Stanzteilen gefüllt. Leider fiel mir erst später ein, als ich die graue Papierschicht schon dahinter geklebt hatte, dass ich auch die Schneeflocke so einlassen möchte. Also musste ich die Schneeflocke mit dem Cutter ausschneiden und habe sie anschließend eingelassen *hüstel*.

Der tolle Glitter Enamel Dot passte perfekt auf die Schneeflocke und ein paar Pailletten durften als Deko auch nicht fehlen.

Ich nehme mit meiner Weihnachtskarte mal an der Christmas Card Challenge #4 teil.

Sonntag, 22. Januar 2017

Noch ein Haftnotizbüchlein

Ich musste gleich noch ein Haftnotizbüchlein machen. Das Grüne von gestern habe ich meiner Mum geschenkt und da ich am gleichen Tag auch meine Schwägerin gesehen habe, wollte ich ihr natürlich auch eines mitbringen :)

Meine Schwägerin mag Sterne - genau wie ich - und da musste dann wieder das tolle Sternchenpapier von Reprint herhalten, welches noch auf meinem Schreibtisch lag. Die Notizen Stanze ist von Kulricke.

Und so sieht das Büchlein aufgeklappt aus! Ich muss mir unbedingt ein Notizen Stempelset besorgen, damit ich auch die Innenseite schön gestalten kann ;)

Samstag, 21. Januar 2017

SEME - Haftnotizbüchlein

Beim Stempeleinmaleins zeigen wir euch heute wie man Haftnotizbüchlein für Mini Haftnotizblöcke (38 x 51 mm) macht. Ich habe solch eines vor einigen Jahren einmal geschenkt bekommen und finde es immer noch total super. Vor allem weil das Büchlein selbstschließend ist!

Die Haftnotizbüchlein sind schnell gemacht und praktisch noch dazu! Sie passen in jede Handtasche und auf jeden Schreibtisch. Der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt.

Geöffnet sieht es von außen so aus. Die schöne Notizen Stanze ist von JM Creation. Der Stempel mit den Buchstaben ist aus dem Confetti Set von Stampin' Up!

Von innen sieht das Büchlein so aus. Wer passende Stempel hat, kann es natürlich auch hier noch verzieren.

Und das ist das Verschlussprinzip.

Die Haftnotizblöcke hatte ich im 12er Pack günstig bei eBay bekommen. Die von Post It sind natürlich um einiges teurer. Schaut einfach mal wo ihr sie am besten beziehen könnt. Ich brauchte letztes Jahr ja ein paar mehr für's Adventskalenderwichteln.

Freitag, 20. Januar 2017

Winterspaß

Als ich letztens dies Pop Up Box Karte vorbereitet hatte, habe ich auch gleich den Kartenrohling für diese Karte geschnitten. Wenn die Cameo schon mal an ist :) Außerdem hatte ich auch den Schlitten gestanzt, um zu gucken, ob der evtl. auch mit auf die andere Karte passt. Nö, das sah doof aus, also habe ich ihn für diese Karte aufgehoben!

Heute Abend habe ich endlich die Zeit gefunden, um meine Winterspaßkarte zusammen zu setzen. Der süße Schneemann ist von Gerda Steiner Designs (Snowman Friends), ebenso der kleine Schneevogel. Die Zwei haben auf jeden Fall viel Spaß mit ihrem Schlitten (Joycrafts!). Der Spruchstempel ist von Marianne Design (EC0156) und die Stanzteile oben rechts sind von Magnolia.

Mit dieser Karte nehme ich an der aktuellen Addicted to stamps Challenge #139 mit dem Thema Frosty Friends (Snowmen) teil.

Montag, 16. Januar 2017

Eine kleine Kommode

Als ich am Wochenende einige Postings für die kommenden Wochen vorbereitete, fiel mir auf, dass ich euch meine neue MDF Kommode hier ja noch gar nicht gezeigt habe! Die habe ich in meinem Urlaub (erste Januarwoche) gepimpt.
Gekauft hatte ich den MDF Rohling von Kaisercraft auf der Kreativ Hamburg Messe in 2011 und er lag bis jetzt immer noch eingepackt in einer Schublade *hüstel*. Nachdem ich im Urlaub Platz für neue Stempel geschafft hatte, stolperte ich wieder über den Rohling und dieses Mal packte ich ihn aus, obwohl ich gar keinen Platz mehr für eine weitere Kommode auf meinem Schreibtisch hatte. Egal! Ich baute die Kommode zusammen und überlegte was ich daran noch ändern könnte. Braun sollte sie natürlich nicht bleiben! Also wieder auseinander genommen (hätte eh noch geleimt werden müssen).

So habe ich mir ein Schwämmchen (Pinsel habe ich für sowas keine) und Chalky Vintage Look Farbe von Viva Decor (weiß) geschnappt und losgelegt. Ich habe nur einige Teile nicht weiß getupft. Die Schubladen sind aus Pappe, da habe ich nur die Frontseiten weiß eingefärbt. An einigen Stellen wollte die Farbe nicht so richtig gut halten, da habe ich mir überlegt die kleinen Igel von MFT auf die Schubladen zu kleben. Die hatte ich bereits coloriert hier liegen und sie passten wunderbar auf die Schubladen. 

Die Kommode steht nun auf dem "PC Teil" meines Schreibtisches, gefüllt mit ganz vielen schönen Dingen :) Und es ist auch gar nicht schlimm, dass die Sachen nicht sofort griffbereit sondern eher hinter mir stehen, wenn ich bastel. Nun habe ich endlich eine Verwendung für die kleine Kommode gefunden! Puh!