Donnerstag, 31. Januar 2008

You Cheer Me Up Award

Von Monika bekam ich diesen Award verliehen:

Natürlich möchte ich mich dafür sehr herzlich bedanken *knuff*. Ich habe wieder gegoogelt, um den Ursprung dieses Awards herauszufinden und gebe ihn nun an folgende Personen weiter:

Anja aus den Niederlanden
Magali aus Frankreich
Nadine und
Nicole

Ich gucke jeden Tag auf den Blogs der vier Mädels und freue mich jedes Mal wieder tolle neue Werke zu sehen oder ein paar Einblicke in ihr Leben zu gewinnen. Anja und ich sind "Szenestempelseelenverwandte" und total auf einer Wellenlänge, Magali kenne ich noch nicht lange, aber sie ist eine sehr liebe Person und macht wundervolle Karten, Nadine kenne ich fast seit Anbeginn meiner Stempellaufbahn und sie ist mit mir durch dick und dünn gegangen und Nicole habe ich im September 2006 kennengelernt und eine Woche später schon waren wir total dicke Freundinnen und sind es noch immer.

So Mädels, hier sind die Regeln für euch:

If you are a recipient of the You Cheer Me Up Award, please find the blogs that cheer you up, copy the code to post on your sidebar and pass Ethel and Lucy across the blogosphere. You can use what cheers you up in your post, or copy this one, but please send your award recipients back to the original post on A Nice Place In The Sun to get a copy of the award code, post the image and read the instructions. I want to try to maintain a page of original and ongoing award recipients, so feel free to let me know if you've received an award when you pick up the image code.

Rosa Igel? Jaa!

Hihi, durch den neuen Hahn bei den Stempelhühnern kam ich darauf einen Igel mit rosa Stacheln auf eine Karte zu setzen. Da ich rosa allerdings ein bisschen krass fand, habe ich den Igel als Plüschtier für unsere kleine Tilda kreiert:

Hach, nun ist Tilda genau wie ich, wenn ich abends mit meinem Mauli im Arm einschlafe *schäm*. Aber er ist soo süß ;) und ich bin ja nicht erwachsen *nöö*. Die Zusammensetzung der Karte hat mich irgendwie total geschafft heute. Ständig gefiel mir etwas nicht oder musste unbedingt eingebaut werden. Kennt ihr das auch? Liegt wohl daran, dass ich in der letzten Zeit zu viel nach Sketches gearbeitet habe! Nun ja, aber das Ergebnis gefällt mir nun so gut, dass ich die Karte behalten werde *lol*.

Die passende Rückseite gab es für diese Karte natürlich auch wieder. Und ich bin echt froh, dass ich meine Penny Blacks wieder rauskrame, ist ja schlimm, wenn die hier vereinsamen :( Umso besser, dass man sie mit Tilda kombinieren kann *g*.

Dienstag, 29. Januar 2008

Stempeltreff * Sketch #02

Mit der zweiten Challenge vom Stempeltreff bin ich etwas spät dran, ich habe gesehen, dass es schon einen neuen Sketch gibt, dennoch wollte ich gerne den zweiten auch umsetzen.

Ich finde er sieht total interessant aus und dieses Mal hatte ich auch nicht sofort eine Idee. Normalerweise sehe ich den Sketch und habe meine Karte schon fast komplett im Kopf, echt merkwürdig. Nun ja, dieses Mal habe ich vor allem überlegt welches Motiv ich denn nehmen könnte. Ich habe mich dieses Mal gegen Magnolia/hÄnglar entschieden und stattdessen zu einem Penny Black Stempel gegriffen.

Von meinen Lieblingsfarben komme ich allerdings momentan nicht los. Das stört mich aber sonderlich wenig ;). Auch hier habe ich wieder das Scrapper's Floss eingesetzt. Ich habe mir im letzten Jahr gleich 5 Farben gekauft und konnte es dann irgendwie nicht richtig einsetzen, weil es mir nie gefiel. Nun versuche ich es einfach mit einzubauen und manchmal klappt es echt gut.

Die Rückseite musste natürlich wieder angepasst werden. Ich ärgere mich ein bisschen, dass ich den Rand meines Siegels in gelb coloriert habe, aber na ja. Immer rosa wäre ja auch langweilig.

***

Wer sich gerne noch ein paar niedliche Kartenbeispiele angucken möchte, der gucke heute mal hier und scrolle ein wenig nach unten *gg*. Ich finde es total lustig, dass ich die Mädels aus Deutschland alle kenne und Katharina "kenne" ich durch meinen Blog auch ;).

Montag, 28. Januar 2008

ISMAKI * Challenge #04

Endlich ist wieder Montag und ISMAKI ruft zur Challenge #04 auf. Der Sketch gefällt mir äußerst gut, hier ist er:

Als Option galt noch "a touch of green and a butterfly". Ich habe also meine Materialien zusammen gesucht...

... und losgelegt. Da mir der Hänger vom Wochenende so viel Spaß gemacht hat, habe ich noch einmal die kleine Tingla gewählt und die coole Deckenidee von Magali. Hier ist also mein Beitrag zur Challenge #04:

Die Option mit "ein Hauch von grün" und ein Schmetterling fand ich ja nicht besonders schwierig, allerdings wollte ich gerne mit braun arbeiten und einem bisschen rosa, weil Tingla ja ein kleines Mädchen ist ;). Anstatt einem Wort oder Spruch habe ich mich für einen weiteren Swirl entschieden, ich fand das passte bei meiner Karte besser.

Da mein Scanner grün irgendwie nicht so besonders dolle mag und ich von der Rückseite der Karte einfach keinen originalgetreuen Scan hinbekommen habe, gibt es heute nur das kleine Label zu sehen! Ich bin gespannt, wie euch mein Beitrag gefällt.

Sonntag, 27. Januar 2008

Karten vom Wochenende

Bevor der Alltag morgen wieder beginnt, möchte ich euch noch in Ruhe von meinem Wochenende erzählen. Ich habe die ganze Woche total auf das WE zugefiebert, kennt ihr das? Als es dann endlich Freitagnachmittag war, lief dann doch alles ganz anders als erhofft. Als ich nach Hause kam, war alles dunkel, Sven lag mit ganz miesen Kopfschmerzen im Bett. Eigentlich wollten wir gleich los, um den Resteinkauf zu erledigen und dann ins WE zu starten. Als wir abends irgendwann fertig waren mit all den wichtigen Dingen, hatte ich zu gar nichts mehr Lust *hmpf*. Ich habe mir den Stampin' Up! Katalog geschnappt und mich ins Bett gelegt. Dann habe ich noch ein bisschen Harry Potter gelesen und um 23h bin ich eingeschlafen. Tja, irgendwie ist das ja immer so, wenn man das Wochenende so sehr ersehnt, gell?!

Samstag bin ich dann extra früh aufgestanden und ab da war das Wochenende dann supi. Ich habe auch ein paar Sächelchen gestempelt. Angefangen habe ich mit dieser Karte:

Das Motiv hatte ich schon letztes Wochenende coloriert und da war es ja an der Zeit es mal auf eine Karte zu bringen ;). Das High Hopes Motiv finde ich auch so niedlich, ich liebe ja Schildkröten ganz besonders!

Das ist das Siegel, welches ich für die Kartenrückseite gestaltet habe. Die Krabbe ist auch von High Hopes, den Rest habe ich einfach aufgemalt, damit Krabbi am Strand sitzen kann!

Weiter ging es dann mit Tingla. Ich finde das Motiv wirklich zuckersüß und die Idee mit den Fellen als Decke habe ich von Mag. Die fand ich so klasse, dass ich sie mir mopsen musste! Die Idee mit dem Hänger kam mir ganz spontan, ich wollte unbedingt meine Spellbinders testen und das ist das Ergebnis. Der Hänger hängt nun an meiner einen Schreibtischlampe.

Die Rückseite des unteren Teils habe ich auch "besiegelt" :) Ich finde es einfach genial, dass man mit diesem System immer genau passende Etiketten für die Karten hat, daher werde ich auch dabei bleiben. Ich dachte anfangs immer, wenn Tussan neue Label gezeigt hat, das mir das viel zu viel Arbeit wäre die auch immer noch zu colorieren, aber das ist echt überhaupt nicht so viel mehr Arbeit!

Dann habe ich noch eine Winterkarte gemacht. Noch mag ich mich vom Winter nicht verabschieden, wir sind ja eigentlich mittendrin. Ich dachte es ist mal etwas Anderes, wenn ich den Schneemann als Hauptmotiv und Tilda als Nebenmotiv nehme :) Ob es mir nun 100%ig gut gefällt, mag ich nicht zu behaupten, aber ich habe mein Bestes gegeben.

Hier noch schnell die Rückseite. Da ich die dicke Schneeflocke mit Scrapper's Floss befestigt habe, musste ich mir für die Rückseite ja etwas einfallen lassen, nun gibt es eine Schleife.

Ansonsten habe ich heute Nachmittag noch ein bisschen geschlafen und Sven und ich waren heute Abend noch beim Squash und saunen. Eigentlich wollten wir heute Vormittag gehen, ABER da unser Durchlauferhitzer gestern den Geist aufgegeben hat und wir nun kein warmes Wasser mehr haben, dachten wir uns, dass wir lieber heute Abend gehen und dann dort auch nett duschen können. Sonst kann ich ja morgen schlecht zur Arbeit fahren *ekel*. Ich hoffe nur, dass die Hausverwaltung morgen auch gleich jemanden vorbeischickt, ohne Warmwasser ist man echt angesch...

Soo und nun gehe ich noch ein bisschen basteln, bevor mein Bett mich gleich zur neuen Arbeitswoche ruft *hmpf*. Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche, die hoffentlich arbeitstechnisch ganz schnell für uns alle vorbei gehen wird *g*.

Freitag, 25. Januar 2008

Stampin' Up! - Open Nights Hamburg

Heute Abend bin ich zusammen mit meiner SU Demonstratorin und Freundin Coni und meinen Freundinnen Carola, Nicole und Sanne bei der Stampin' Up Open Nights Veranstaltung in Hamburg gewesen. Coni war so lieb und hat uns vier mitgenommen. Ich muss sagen, dass wir einen wirklich netten Abend hatten. Die Veranstaltung wurde von einer Amerikanerin (Julie und ich weiß den Nachnamen leider nicht mehr) und dem Geschäftsführer von SU abgehalten. Neben einigen Vorführungen haben wir außerdem zwei Make and Takes gemacht.

Jeder hatte ein kleines Päckchen mit Kartenmaterial erhalten, welches genau auf die zwei Make and Takes abgestimmt waren. Hier einmal die erste Karte, sie ist ziemlich klein, aber ich finde sie auch sehr niedlich. Diese Karte habe ich Julie am Ende der Veranstaltung als Dankeschön geschenkt :)

Diese war die zweite Karte welche gemacht wurde. Gleich als ich mich an den Tisch gesetzt habe, hatte ich den Frosch entdeckt und mich schon gefreut ihn benutzen zu dürfen! Mehr als die Stempel, die auf meinen zwei Kärtchen zu sehen sind, waren für die kleinen Workshops nicht ausgelegt, also nicht wundern, warum ihr diese Motive auf allen Karten entdecken werdet, sollte noch jemand von diesen Veranstaltungen bloggen ;).

Nachdem das Programm vorbei war, waren wir die Letzten die gegangen sind, da Coni und ich uns am Ende noch mindestens eine halbe Stunde mit den Veranstaltungsleitern unterhalten haben. Ich fand dieses Gespräch sehr interessant, auch wenn ich keine SU Demonstratorin bin oder werden möchte.

Zum Abschluss gab es für alle Teilnehmer noch einen Katalog und andere Heftchen, was ich sehr nett fand. Außerdem wurden einige Stempelsets verlost, die ich allen Gewinnern wirklich gönne. Ich bin schon sehr gespannt auf eure Werke mit den Stempeln!

Apropos Katalog... guckt mal hier:

Meine SU Bestellung vom letzten Wochenende: neues braunes Papier und die "Schrubbelbox" sind mein. Nun kann ich nach Lust und Laune meine Stempel am Schreibtisch sauber machen *juhu*. Außerdem habe ich mir gestern beim Stempelzoo noch das Stempelset, 3x Ribbon und 2 Bögen von dem coolen AMM Papier besorgt, für welches ich schon soo eine gute Sommerkartenidee habe. Der große Clear Stamp von Heidi Swapp ist auch sehr cool, dafür habe ich auch schon eine Idee. Das Wochenende darf kommen!

Und wie so oft, wenn ich auf ein Paket warte, kamen meine Shapes, die ich in den USA gekauft hatte, ebenfalls heute bei mir an. Ich muss schon sagen, dass ich sowas von gespart habe. Hier hätte ich knapp 75 Euro für die Shapes gezahlt, in den Staaten dagegen habe ich inkl. Porto 46 Euro bezahlt. Wenn das mal kein Schnäppchen war *g*. Die Shapes hatte ich übrigens noch von meinem Weihnachtsgeld gekauft. Langsam trudeln meine Weihnachtsschenkis doch alle hier ein, es fehlen noch das neue hÄnglar Kit und meine Bindi :)

Nun kann ich am WE wieder mit ganz neuen Sachen durchstarten, ich bin schon sehr gespannt, was das für Karten ergeben wird!

Donnerstag, 24. Januar 2008

Blabla Stöckchen

Das hier habe ich bei Nadine gefunden und ich hebe das Stöckchen auf und mache mit :)

1 Greife das Buch, das dir am nächsten ist, schlag es auf Seite 18 auf und zitiere Zeile 4.

"De-Paunch, ein Ritter der Allhearts, war auf Herzog Kalas’ Vorschlag von Aydrian als Ersatz für Herzog Bretherford zum allein verantwortlichen Herzog des Mirianischen Ozeans ernannt worden" (Schattenelf 6 – Der letzte Kampf)


2 Strecke deinen Arm so weit wie möglich aus. Was hältst du in der Hand?

Einen gepimpten Bilderrahmen mit einem Foto von Sven und mir


3 Was hast du als letztes im Fernsehen gesehen?

Galileo am Montag, ich gucke so gut wie gar kein Fernsehen. Ab und zu mal beim Essen, wenn Sven in der Uni ist


4. Mit Ausnahme des Computers, was kannst du jetzt gerade hören?

Das Gebrumme von meinem Drucker und meine Kollegen in den Nebenbüros


5. Wann hast du den letzten Schritt nach draußen getan?

Als ich heute Morgen in Lüneburg ankam, bin ich vom Auto zur Firma gegangen und gestern Abend war ich zuletzt bei Hermes und Lebensmittel einkaufen


6. Was hast du gerade getan, bevor du diesen Fragebogen begonnen hast?

Ein Fax ausgedruckt


7.Was trägst du gerade?

Eine schwarze Nadelstreifenhose und einen grünen Pullover


8. Hast du letzte Nacht geträumt?

Das weiß ich leider nicht mehr


9. Wann hast du zum letzten Mal gelacht?

Im Auto heute Morgen wegen dem was im Radio gesagt wurde


10. Hast du kürzlich etwas Sonderbares gesehen?

Nicht, dass ich wüsste


11. Was war der letzte Film, den du gesehen hast?

Kurzfilmchen von „minuscle“ mit süßen animierten Raupen, Schnecken und Co.


12. Was würdest du kaufen, wenn du plötzlich Multimillionärin wärst?

Ein Haus in den USA mit einem großen Garten und einem großen Raum für mein Hobby, ein zweites Auto für Sven, einen Oldtimer für meinen Dad und ein neues Auto für meinen Bruder. Meine Mum hat ihr Traumauto jetzt schon... Meine Eltern und auch mein Bruder würden auch jeweils ein Haus bekommen, wenn das Geld langt :)


13. Sag´mir etwas über dich, was ich noch nicht wusste:

Hmm, …meine Puppe früher hieß Fiona Jonathana. Mein Dad wollte mich unbedingt Fiona nennen, ich mag den Namen aber absolut nicht und bin sehr froh, dass meine Eltern sich dann doch für Franziska entschieden haben. Und hier noch etwas zum Lachen: Ich war 6 Jahre lang totaler Fan der Kelly Family, ich habe das so richtig mit Klamotten und allem drum herum ausgelebt und mal bei einem Doppelgänger Wettbewerb gewonnen -> als Patrick („Paddy“) *lalala*. Und in der 9. Klasse bin ich fast sitzen geblieben, weil ich nur meine Kellys, Briefe und FB’s im Kopf hatte… in der Ausbildung und im Abitur habe ich dafür jeweils als Zweitbeste abgeschlossen.


14. Tanzt du gerne?

Absoulut NICHT


15. George Bush

Kein Kommentar…


16. Stell´ dir vor, dein erstes Kind wäre ein Mädchen: wie würdest du es nennen?

Jonathana


17. Und einen Jungen?

Jarod


18. Würdest du es in Erwägung ziehen auszuwandern?

Auf jeden Fall, ich würde so gerne in den USA wohnen


19. Was würdest du Gott sagen, wenn du das Himmelstor erreichst?

Hm, diese Frage finde ich schwer zu beantworten. Da ich 2006 aus der Kirche ausgetreten bin, würde mich dieser Gott wohl nicht so nett empfangen *kicher*. Aber wenn, dann würde ich ihm nur „Hallo“ sagen und nicht für mein Leben danken, weil ich zwar schon viele schöne Zeiten in meinem Leben hatte, aber auch ein paar ziemlich schlechte Jahre. Wobei ich auch nicht glaube, dass Gott dafür verantwortlich ist wie das Leben eines Menschen verläuft ;)

ISMAKI * Challenge #03.1

Heute hatte ich endlich genügend Zeit, um den Sketch von ISMAKI noch einmal mit der Option umzusetzen. Hier wie immer die Materialien, die ich anfangs heraus gesucht hatte:

Falls ihr euch wundert, warum ich diese Fotos immer mache und auch zeige, ich finde die Idee ziemlich gut, gerade weil man dann mal sieht, ob man am Ende wirklich auch diese Materialien, die man sich anfangs heraus gesucht hat, benutzt.

Hier ist sie, meine zweite Karte zum aktuellen Sketch. Ich habe die Form für die "Tasche" übernommen und da ich diese Karte verschicken möchte, ist sie auch bei weitem nicht so groß wie meine Gastkarte. Von daher passte die hÄnglar Schnecke von der Größe total gut. Die Idee mit den Blumen habe ich von Tussan.

Ich fand, dass der Spruch zu der süßen Schnecke passt, denn mir zaubert die Schnecke mit den Blumen ein Lächeln ins Gesicht ;).

Die Rückseite habe ich natürlich auch wieder etwas verschönert. Nun bin ich gespannt, ob euch die zweite Karte auch gefällt! Ist euch eigentich mal aufgefallen, dass ich für alle 4 ISMAKI Karten, die ich bisher gemacht habe, das Papier von Stampin' Up! verwendet habe? Ich finde das Papier einfach genial!!

Montag, 21. Januar 2008

Pimp my Tray

Vor einiger Zeit hatte ich den Banner für meinen Blog gemacht. Ich hatte euch ja erzählt, dass ich ihn an meine Arbeitszimmertür hängen werde und guckt mal hier:

Dieses aber nur als Auftakt zu meiner neusten Idee :) Eigentlich wollte ich ja heute Abend den Sketch von ISMAKI mit Option umsetzen, allerdings habe ich dann gar keine Lust gehabt, nachdem ich gestern ja schon den halben Tag an meiner Gastkarte gebastelt habe. Also habe ich den Abend genutzt, um eine Idee, die mir schon seit längerem im Kopf herumgeisterte, umzusetzen.

Meine Ablage hat mich schon die ganze Zeit total angenervt. Erst einmal steckte da am Ende nur noch Mist drin und von vorne hatte ich ein paar Stanzteile angeklebt, aber so wirklich toll sah das nicht aus. Nun ja, jetzt ist sie ziemlich speziell, wie ich finde! Und so habe ich es gemacht:

Erst einmal habe ich letzte Woche alles aus der Ablage geschmissen, was ich eh nicht täglich brauche und meinen Cardstock und alles, was ich oft nutze, hineingestellt. Die Ablage ist übrigens aus unserem schwedischen Lieblingseinrichtungshaus *g*.

Am Freitag habe ich mir dann die Motive ausgesucht und sie auf Aquarellpapier abgestempelt. Vorcoloriert hatte ich sie am Freitag auch noch, aquarelliert habe ich dann am Samstag und Sonntag. Dann kam ja die Gastkarte "dazwischen" und die Ablage musste hintenan stehen.

Heute habe ich dann überlegt, wie ich die Idee vollends umsetzen könnte. Eigentlich wollte ich Papier in den Hintergrund kleben, allerdings ist die Ablage länger als 30,5cm und so bin ich dann auf die Making Memories Farben umgestiegen. Da ich ja eine kleine Szene aufkleben wollte, habe ich einfach eine "Wiese" und einen "Himmel" aufgemalt.

Dann habe ich die Motive ausgeschnibbelt, sie platziert und mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt. Ich hatte erst meine Zweifel, ob das hält, aber mit dem Klebeband von Tesa klebt es super.

Da alles ja noch ein wenig kahl war, habe ich die Lücken mit Insekten und Blümchen gefüllt. In den Blümchen kleben farblich abgestimmte Strasssteinchen.

Und so sieht meine Ablage nun aus. Erst hatte ich Bedenken, ob es mir nicht zu kitschig sein würde, aber nein, mir gefällt es sehr gut und ich bin gespannt, was mir als nächstes für die "Pimp my Stampin' Place" Reihe einfällt *kicher*.

ISMAKI * Challenge #03

Dieses Mal war die ISMAKI Challenge für mich etwas ganz Besonderes, da ich der Gast der Woche bin. Ich habe also am Wochenende schon den Sketch erhalten und durfte eine Beispielkarte machen. Ich bin natürlich total happy und hier zeige ich euch nun mein Ergebnis!

Das ist der Sketch. Ich habe mich für die normale Karte ohne Option entschieden, da ich so noch einmal "normal" mitmachen kann *hihi*.

Lange überlegen musste ich nicht, hier war meine Auswahl an Materialien. Am Ende hat es der Blumenstanzer dann aber doch nicht auf die Karte geschafft.

Da grün/rosa ja meine Lieblingsfarbkombination ist, habe ich auch hier wieder darauf zurückgegriffen. Durch das Motiv ist die Karte sehr groß geworden, aber ich fand den Sketch wirklich super!

Hier einmal mein Tag, welches hinter dem Motiv in der Lasche steckt...

... und natürlich wieder die Rückseite der Karte. Ich freue mich sehr, als Gast dabei gewesen sein zu dürfen und bin gespannt auf eure Werke!

***

This time the ISMAKI challenge is very special to me, because I'm the guest of this week. I've got an e-mail from Magali last weekend with the new sketch and I was feeling so happy and honoured! I "only" took the normal sketch (without the option) for my guest-card, because I want to take part normally today afternoon with the option then ;) I can't wait to see your cards you will make with the new sketch!

Mittwoch, 16. Januar 2008

Blitzstempeln * 16.01.08

Ihr glaubt nicht was ich heute Abend gemacht habe. Nachdem ich mich gestern Abend, nachdem ich mit den Shoppaketen soweit durch war, total gelangweilt habe, weil ich mich zu nichts mehr aufraffen konnte und es mir heute Abend schon wieder so ergehen wollte, habe ich wieder mal etwas ganz Neues ausprobiert. Um 21:05h bekam ich eine Mail von den Stempelhühnern, bei denen ich ja schon seit letztem Jahr Mitglied bin, aber dieses Jahr erst richtig aktiv mitmache, dass um 21:00h Blitzstempeln angesagt ist. Man bekommt einen Sketch und hat dann eine Stunde Zeit, diesen nachzuarbeiten und das Bild im Forum hochzuladen. Ich hatte mir das am WE schon einmal angesehen und mich gefragt, wer bei sowas mitmacht, wo man sich so stressen muss. Um 21:15h hat es mich dann doch gepackt *LOL* und ich habe angefangen. Ich dachte, bevor ich den ganzen Abend nun wieder wie ein Schluck Wasser in der Kurve hänge, versuche ich mich einfach mal.

Das hier war der vorgegebene Sketch von Schnubbeldupp. Ich fand ihn gleich total ansprechend und zu den Kreisen oben fiel mir auch sofort etwas ein. Also habe ich losgelegt und diese Karte ist entstanden:

Natürlich ist die Coloration im Gegensatz zu sonst eher dürftig, aber ich hatte ja nur 45 Minuten Zeit und somit dürft ihr darauf jetzt einfach nicht achten. Ansonsten finde ich die Karte, dafür dass sie in so kurzer Zeit entstanden ist, ganz gut. Ich hätte nie gedacht, dass ich in dem Zeitrahmen etwas Brauchbares hinkriegen würde. Leider habe ich erst ganz am Ende die Vorgabe gesehen, dass man den Hintergrund selber stempeln soll, somit habe ich das Pensum leider nicht ganz erfüllt, aber ich durfte die Karte trotzdem zeigen *g*. Ich muss sagen, dass es mir den Abend echt versüßt hat, so spontan etwas ganz Neues zu testen, wovon ich anfangs ja nicht so angetan war. Ich denke ich werde öfter mitblitzen :)

Montag, 14. Januar 2008

ISMAKI * Challenge #02

Endlich ist wieder Montag und es gab eine neue Challenge bei ISMAKI. Ich habe mich wieder für den Sketch entschieden. Als ich ihn sah, habe ich mich geärgert, dass ich meine Nesting Flowers von QK und die Spellbinders erst am WE in den USA bestellt habe... also musste ich "improvisieren". Hier mal die "Zutaten":

Meine Lieblingsfarben sind ja rosa, hellgrün und braun und so wollte ich natürlich diese Farben auch einbauen. Hier ist nun meine Karte:

Und da es mir so viel Spaß macht, habe ich auch wieder ein bisschen Deko auf die Rückseite geklebt:

Außerdem möchte ich mich auch noch für all die lieben Kommentare zu meiner letzten ISMAKI Karte bedanken, ich habe mich über jeden Kommentar total gefreut!

***
I want to thank all of you for the really nice comments about my last ISMAKI card. I'm so happy about all of them!

Sonntag, 13. Januar 2008

Kreatives Wochenende

Dieses Wochenende hatte ich mir extra freigehalten, da ich mich meist erst wieder an die Arbeit gewöhnen muss und dann das WE für mich brauche. Normalerweise nehme ich mir dann immer total viel vor und schaffe am Ende gar nichts, weil ich schlechte Laune habe *hmpf*, ABER dieses Wochenende war alles ganz anders.

Schon am Freitag habe ich mich hingesetzt und ein Ketting in Angriff genommen, welches ich schon einige Tage vor mir hergeschoben habe. Ich war für die "Dreierkarte" angemeldet, hatte so etwas aber noch nie gemacht. Nun ja, jetzt schon und es hat mir total viel Spaß gemacht!

Wie unschwer zu erkennen, war das Thema House Mouse, da das Ketting via der Nice-Mice Gruppe stattfindet. Ich habe mal total untypische Farben für mich gewählt und losgelegt. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.

Hier habe ich die Karte mal gescannt, damit man alle Details sehen kann. Ich habe hier auch gleich mein neues Moxie Classic Alphabet eingeweiht. Ich finde es so genial, auch dass man die Buchstaben prägen kann.

Das Siegel durfte hier natürlich auch nicht fehlen. Ich finde es klasse, dass man fast jedes Motiv dafür nehmen kann. Ich habe die Mäuse übrigens alle in braun gestempelt, habe ich vorher auch noch nie gemacht, finde aber, dass es einen tollen Effekt ergibt.

Nach der Dreierkarte habe ich die "Heartangel" Karte für den Stempeltreff gemacht, diese könnt ihr euch im vorigen Post ansehen. Und weil ich so in Fahrt war, habe ich auch gleich noch ein weiteres Projekt in Angriff genommen:

Der Beitrag ist für unser Penny Black Charakterbuch, welches wir im Penny Black und Darcie's Fanclub derzeit machen. Die Igel sind zwar erst im Februar dran, aber ich habe den Januar und auch den Juni schon fertig. Irgendwie hatte ich ja die ganze Zeit so eine Blockade andere Motive als Magnolias und hÄnglars zu nehmen, aber warum nicht einfach alle Motive in diesem Stil verarbeiten? So klappte es dann auch mit den Igeln wieder :) Das Motiv liebe ich eh und da fand ich den Spruch auch so passend. Der ist ja aus meinem neuen SU Set.

Und weil ich danach immer noch nicht genug hatte (so kenne ich mich gar nicht *hö?*) habe ich glatt noch etwas Neues probiert:

CrissCross Karten habe ich ja schon öfters in Blogs gesehen, nun kam das Thema als Ideenvorschlag für ein Ketting. Da ich nicht wieder so blöd dastehen wollte, wie bei der HM "Dreierkarte", wollte ich dieses Mal vorbereitet sein und sowas schonmal gemacht haben, bevor ich mich anmelde *kicher*. Ich habe mir die Anleitung bei den Splitcoaststampers rausgesucht und losgebastelt. Über vier Stunden habe ich an dieser Karte gesessen, für das Ketting melde ich mich nicht an, das weiß ich nun ;).

Anfangs wollte ich bei den Farben hellblau/braun/grün bleiben, aber dann fiel mir das süße hÄnglar Schwein ein und das musste jawohl rosa sein. Also habe ich auch noch rosa mit eingebaut und obwohl ich anfangs etwas skeptisch war muss ich sagen, dass es mir jetzt doch gefällt.

Auch hier musste ich wieder den Spruch nehmen. Ich liebe ihn einfach! Bin immer noch froh das Set ergattert zu haben. Aus dem hÄnglar Jungen (ist es einer?) habe ich ein Mädchen gemacht und wie euch nun wohl allen aufgefallen ist sind meine Lieblingsfarben weiterhin rosa/hellgrün/braun ;).

Und natürlich hat auch die CrissCross-Karte ein Siegel abbekommen. Auch wenn es etwas quaddelig ausgeschnitten ist *schäm*.